SIX SIGMA-Prozessoptimierung

Die Qualität von Produkten und Dienstleistungen wird geprägt durch sämtliche Prozesse, die von der Konzeptionierung bis zum fertigen Produkt stattfinden. Nur wenn all diese auf einem Optimum laufen, also mit so wenig Fehlern wie möglich auskommen, kann der größtmögliche unternehmerische Erfolg generiert werden. Mit nahezu perfekt ablaufenden Entwicklungen werden Kosten minimiert und Gewinne gesteigert. Maximale Effizienz für maximalen wirtschaftlichen Ertrag. SIX SIGMA-Prozessoptimierung ebnet den Weg genau da hin.

Da jegliche Geschäftsvorgänge innerhalb eines Unternehmens einen derart großen Einfluss auf den ökonomischen Outcome haben, ist Prozessmanagement in jedem gut geführten, modernen Betrieb fester Bestandteil der Unternehmensführung, beispielsweise als Teil des Qualitätsmanagements. In den vergangenen Jahren haben sich verschiedene Schulen und Methoden etabliert, welche die Optimierung von Prozessen zum Ziel haben. Eine davon ist SIX SIGMA.

So profitieren Sie von der Prozessoptimierung mit SIX SIGMA

Mithilfe der SIX SIGMA-Methodiken lassen sich in beinahe jeder Branche und in Unternehmen aller Größenordnungen Prozesse optimieren.  Als SIX SIGMA Master Black Belt bin ich vor allem in der Chemischen Industrie, der Metallbranche, in der Medizin, Forschung und Produktion tätig. Doch ganz unabhängig davon, in welchem Bereich Ihr Unternehmen agiert – mit der SIX SIGMA-Prozessoptimierung können Sie den Output betrieblicher Abläufe verbessern und Ihre Erfolge am zunehmend umkämpften Markt steigern. Sie steigern Leistung und Qualität, reduzieren Fehlerraten und sparen somit Zeit und Kosten.

Falls Sie sich für diese Methodik interessieren oder eine Zusammenarbeit in Erwägung ziehen, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. Mit den weltweit renommierten SIX SIGMA-Tools und Vorgehensweisen sowie mit meinen fundierten Fachkenntnissen nähern auch Sie Ihre Unternehmensprozesse einem Null-Fehler-Niveau an und holen somit das maximal Mögliche aus Ihrem Potenzial heraus.

Ziele der Optimierung von Prozessen

Mit einer Prozessoptimierung können neben der generellen Absicht, die Qualität zu erhöhen und Fehler zu reduzieren, in Abhängigkeit von den Erfordernissen im jeweiligen Betrieb unterschiedlichste Einzelziele verfolgt werden. Dazu zählen:

  • Kostensenkung
  • Produktivitätssteigerung
  • bessere Auslastung
  • Ressourceneinsparung
  • kürzere Durchlaufzeiten
  • optimierte Flächenausnutzung
  • bessere Kommunikation
  • Unfallreduzierung
  • erhöhte Kundenzufriedenheit

So funktioniert die SIX SIGMA-Praxis

SIX SIGMA ist eine Methode zur Prozessoptimierung, die darauf ausgelegt ist, mithilfe eines umfangreichen statistischen Instrumentariums die Qualität und Leistungsfähigkeit von Abläufen messbar zu machen, um diese verbessern beziehungsweise steigern zu können. In allen Bereichen geht es auch darum, Verschwendung zu vermeiden und somit nachhaltiger zu werden. Bei der Optimierung von Prozessen mit dieser Verfahrensweise werden betriebliche Abläufe anhand exakter und vertrauenswürdiger Daten und Fakten analysiert. So ist eine präzise Identifikation von Fehlerquellen möglich und der Ist-Zustand sowie bestehende Probleme können umfassend und in allen Einzelheiten erörtert werden. Der nächste Schritt besteht in der Definition des gewünschten Zustandes. Auf dem Weg dorthin werden von allen Beteiligten Maßnahmen entwickelt, um Fehler und Störfaktoren zu eliminieren. Am Ende steht die Festsetzung weiterer Maßnahmen zur kontinuierlichen Prozessüberwachung und Ergebniskontrolle. Das System ist in seiner Allgemeinheit auf nahezu alle Branchen übertragbar.

Die Philosophie dahinter

SIX SIGMA steht für das Ideal eines Prozesses mit null Fehlern – genau genommen mit 3,4 Fehlern auf eine Millionen Defekt- oder Fehlermöglichkeiten. Dieses Ideal ist allerdings nahezu unerreichbar. Das SIX SIGMA Level von sechs bleibt bei der Prozessoptimierung ein abstraktes Ziel. Denn jede weitere SIGMA-Stufe ist rechnerisch deutlich komplexer und schwieriger zu erreichen als die vorangegangene. Der Aufwand für Unternehmen bei der Optimierung von Prozessen auf das nächsthöhere Level steigt damit überproportional und steht in keinem Verhältnis zu den damit erzielbaren Verbesserungseffekten. Aus diesem Grund wird eine realistisch mögliche Annäherung an das Ideal, die mit einem wirtschaftlich vertretbaren Aufwand erreicht werden kann, angestrebt. Bei den abstrakten Größen bleibt es nicht, ich zeige Ihnen tatsächlich umsetzbare Möglichkeiten zur Effizienz Ihrer Unternehmensentwicklungen auf.

Dirk Jödicke: Ihr Experte für die SIX SIGMA-Prozessoptimierung

Sie fragen sich, wie Sie Strukturen und Abläufe in Ihrem Business perfektionieren können, um Ihr Ergebnis in andere Sphären zu bringen? Seit über fünfzehn Jahren beschäftige ich mich mit der Verbesserung von Abläufen mittels SIX SIGMA. Ich begann meine Ausbildung im Jahr 2006 und erlangte im Jahr 2011 meinen Abschluss. Seit 2017 verfüge ich über die Zertifizierung als SIX SIGMA Master Black Belt und kann mich aufgrund dessen als Experte bezeichnen. Als solcher stehe ich Ihnen und Ihrem Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite. Das Motto lautet: Bei der Optimierung von Prozessen gibt es für jedes Problem eine Lösung! Ich überzeuge Sie gerne.

 

Durch meinen Blick von außen, meine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet und meine Fähigkeit, komplexe Sachverhalte so zu strukturieren, dass sie klar und deutlich werden, bin ich ein zuverlässiger und kompetenter Partner meiner Kunden. So konnte ich bereits mehrere hochkarätige Firmen von SIX SIGMA überzeugen und ihnen mit diesem Verfahren helfen, ihre Abläufe effizienter zu gestalten. Lesen Sie hierzu gern die Bewertungen auf meiner Seite: Referenzen.