SIX SIGMA-Qualitätsmanagement

Wenn Kunden ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen, erwarten sie eine einhundertprozentige Qualität. Um diese zu erreichen, bedarf es eines umfangreichen und effizienten Qualitätsmanagements. SIX SIGMA ist hierbei eine Methode, die das Null-Fehler-Ideal anstrebt und sich international als wirksames Tool der Prozessoptimierung etabliert hat.

Die Vorteile:

  • für Unternehmen jeder Branche
  • für alle Unternehmensgrößen
  • Verbesserung der Qualität & Stabilität, sowohl von Prozessen als auch von deren Ergebnis
  • transparente & nachvollziehbare Vorgehensweise

Als Spezialist auf diesem Gebiet habe ich schon zahlreiche Projekte erfolgreich unterstützt und bin gern auch Ihr Ansprechpartner in Sachen Qualitätsmanagement mit SIX SIGMA.

 

Die Bedeutung von strukturiertem Qualitätsmanagement und die Rolle von SIX SIGMA

Qualitätsmanagement gehört für jedes moderne Unternehmen zum Pflichtprogramm. Dieses hat zum Ziel, die Einhaltung definierter Prozesse in der Produktion oder für ein Projekt zu sichern. So soll ein möglichst hohes Niveau im Hinblick auf die Endergebnisse gewährleistet werden, sei es für ein Produkt oder für eine Dienstleistung. Nach erfolgreicher Qualitätssicherung können Betriebe eine gesteigerte Kundenzufriedenheit verzeichnen. Es ist in jeder erdenklichen Branche relevant.

Qualitätsmanagement und SIX SIGMA

Dieses Qualitätsmanagement nimmt eine besondere Position ein. Die Vorgehensweise basiert auf einem mathematischen Ansatz, bei dem bedeutsame Daten von Beginn bis Ende des Verbesserungsprozesses präzise überwacht werden. Dies bringt das Verfahren auf einen hohen Abstraktheitslevel, sodass die Methodik auf nahezu alle Branchen anwendbar ist.

Die aktuellen Entwicklungen und Trends, seien sie digitaler, ökonomischer oder ökologischer Natur, stellen viele – auch große Traditionsunternehmen – vor mannigfaltige Herausforderungen. Angesichts verschärfter Konkurrenzsituationen, steigender Komplexität und Schnelllebigkeit innerhalb aller Wirtschaftsprozesse stehen Betriebe in zunehmendem Maße unter Druck. Der hohen Qualität der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen kommt in diesem Zusammenhang für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens entscheidende Bedeutung zu. Für die unternehmerische Praxis bedeutet dies neue Anforderungen an das Qualitätsmanagement mit einem entsprechend hohen Grad an Systematik und Engagement aller Beteiligten – und der ständigen Bereitschaft, aus den eigenen Fehlern zu lernen. Hier setzt die SIX SIGMA-Praxis an.

SIX SIGMA macht Qualität messbar – und identifiziert Optimierungspotenzial

Der Begriff des Qualitätsmanagements bezieht sich auf ein systematisches Verfahren zur Sicherstellung festgelegter Standards in allen unternehmerischen Tätigkeitsbereichen. Die Maßnahmen zur Planung, Steuerung und Optimierung von Prozessen beziehen sich nicht ausschließlich auf die Qualität von Produkten und Dienstleistungen, sondern schließen vielmehr alle Geschäftsprozesse ein, die Einfluss auf die Kundenzufriedenheit haben.

Das Einzigartige am Qualitätsmanagement mit der SIX SIGMA-Methodik liegt in dem mathematischen Ansatz, der seinen Ursprung in einer Theorie des 20. Jahrhunderts hat. Seit seiner ersten Anwendung als Instrument für das Total Quality Management bei Motorola in den 1980er-Jahren wurde SIX SIGMA kontinuierlich verfeinert, sodass es sich heute zu den führenden Verfahren zur Optimierung von Geschäftsprozessen entwickelt hat.

Oft wird erst durch eine hochpräzise Analyse sämtlicher Daten und Kennwerte ersichtlich, wo sich Fehler in einem Verfahren einschleichen. Selbst minimale Änderungen können dann einen starken Effekt auslösen. Mit SIX SIGMA ist es möglich, die Nadel im Heuhaufen zu finden.

Konkrete Fehlerbeseitigung

Unter Zuhilfenahme von mathematischen Werkzeugen und Methoden zielt das SIX SIGMA-Qualitätsmanagement darauf ab, die Fehlerquote der Geschäftsprozesse dauerhaft auf ein möglichst niedriges Maß zu senken. Dabei ist es das Ziel, Fehler innerhalb der Wertschöpfungskette so früh wie möglich zu identifizieren und die Ursachen zu beseitigen.

Was ist mit der Betriebswirtschaftlichkeit, die immer im Fokus stehen sollte? Die Prozessverbesserung führt nicht nur zu Kostensenkungen, beispielsweise durch weniger Ausschuss, sondern auch zu Umsatzsteigerungen, da sich schließlich die Kundenzufriedenheit maßgeblich erhöht. Aus diesem Grund zählt SIX SIGMA zu den wichtigsten Techniken für Quality Management in Unternehmen jeder Art, unabhängig von Größe oder Branche.

Qualitätsmanagement mit SIX SIGMA: die fünf Prozessschritte

Das Kernstück des SIX SIGMA-Qualitätsmanagements machen die fünf Phasen des sogenannten „DMAIC“-Zyklus‘ aus. Dieser setzt sich aus folgenden Schritten zusammen:

  • Define (Definierungsphase): Dokumentation des Ist-Zustands, Bedarfsfeststellung, Definition der angestrebten Leistungsziele
  • Measure (Datenerhebungsphase): Bereitstellung von Daten aus den einzelnen Prozessschritten mit dem Ziel, die Funktionalität des Gesamtprozesses zu quantifizieren
  • Analyze (Analysephase): Analyse der erhobenen Daten zur Verortung der Kernursachen für die Abweichung von den festgelegten Leistungszielen
  • Improve (Verbesserungsphase): Entwicklung von Lösungsansätzen zur Beseitigung der identifizierten Probleme
  • Control (Regelungsphase): Festlegung von geeigneten Regel- und Kontrollsystemen zur dauerhaften Überwachung des Prozesses im Hinblick auf die Einhaltung der neuen Abläufe, Etablierung von geeigneten Korrekturmaßnahmen im Fall von Abweichungen von den definierten Zielgrößen

Mein Service

Auf der Grundlage der SIX SIGMA-Methodik biete ich Ihnen, gemeinsam mit Ihren Prozessverantwortlichen sowie dem internen Qualitätsmanagement, folgende Services an:

  • sämtliche Prozesse durchleuchten & deren Qualität bewerten
  • Optimierungsmöglichkeiten finden
  • einheitliche Standards festlegen
  • Verfahrensdokumentationen festschreiben
  • Prozessfähigkeitsanalysen und Messsystemanalysen (für qualitative und quantitative Daten, MSA Typ 1, Typ 2, Typ 3, Messunsicherheiten nach AIAG, GUM, EuraChem, VDA, DIN)

Selbstverständlich werden die Analysen individuell auf die Belange Ihres Unternehmens zugeschnitten. Dabei spielt es keine Rolle, welcher Branche Sie angehören oder in welchem Gewerbe Sie tätig sind. Die Größe Ihrer Firma ist überdies nicht entscheidend.

Diese Verfahrensweise eröffnet selbst bei scheinbar unlösbaren Problemen neue Denkansätze und Herangehensweisen. Auch durch Kreativität und Erfahrung entstehen immer neue Möglichkeiten, die zur Prozessoptimierung beitragen. Nachhaltiger Erfolg und ständige Verbesserung nach dem Grundsatz des lebenslangen Lernens durch fortlaufende Kontrollen der Prozesse sind dabei ebenso elementar wie die Wirtschaftlichkeit selbst.

Gern unterstütze ich Sie bei der Durchführung und Implementierung von SIX SIGMA für Ihr Qualitätsmanagement. Nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf Ihr Projekt.

 

Investieren Sie mit einer SIX SIGMA-Ausbildung langfristig in wirksames Qualitätsmanagement, Ihre Karriere und Ihren Unternehmenserfolg

Gerne gebe ich mein Know-how weiter, biete deshalb Schulungen an und bilde Sie oder Ihre Mitarbeiter zu SIX SIGMA Yellow Belt, Green Belt und Black Belt aus. Auf Wunsch kann ich Sie bei der Auswahl geeigneter Kandidaten unterstützen. Die sogenannten „Belts“ (Gürtel) entsprechen verschiedenen Ausbildungsstufen der SIX SIGMA-Methode. Gemäß des Ausbildungsgrades übernehmen Gürtelträger unterschiedliche Rollen und Aufgaben innerhalb eines Projektes.

  • Yellow Belt: Grundlagenausbildung, Bindeglied zwischen Mitarbeitern und Projektleitung
  • Green Belt: Vertiefungsausbildung, selbstständige Umsetzung kleinerer Optimierungsprojekte
  • Black Belt: Weitere Vertiefung und Intensivierung der Green Belt-Kompetenzen, SIX SIGMA-Projektleitung
  • Champions: Einführung der SIX SIGMA-Methodik und -Philosophie für das obere Management; Auswahl von SIX SIGMA-Projekten

Falls Sie weitere Fragen zur Methodik haben oder Interesse an einer Zusammenarbeit oder Schulung besteht, können Sie sich gern an mich wenden. Telefonisch erreichen Sie mich unter der Nummer +49-9973 - 4762 oder +49-162-231 7775. Alternativ können Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular oder per E-Mail an info@dirk-joedicke.de zukommen lassen.